Musik | Texte | Produktion
klangwerker
Facebook Soundcloud

Endlose Ewigkeit

Ist das Universum einzigartig, endlos und ewig oder nur ein zeitlich und räumlich begrenzter Zustand in einer unendlichen Kette von werden und vergehen.

Treibt es gleich eines winzigen Planktons mit unendlich vielen anderen durch einen übergeordneten Raum, wie durch die Tiefen eines endlosen Meeres bewegt durch die Gezeiten der dunklen Energien, oder befinden sich alle Kosmen an einem einzigen Ort, nur getrennt durch die Gesetze ihrer Dimensionen.

Begegnen sich die Universen, kollidieren sie, durchdringen sich ihre Dimensionen oder schweben, sie ohne gegenseitigen Kontakt, getrennt von unermesslichen Distanzen oder unüberwindlichen Barrieren, in einem grenzenlosen Raum, in einer endlosen Ewigkeit.

Unterliegen alle Universen den gleichen Gesetzen, unterliegen sie alle dem Diktat der Zeit und den Grenzen des Raums.
Oder ist die Voraussetzung für ihre zahllosen Existenzen die unendliche Anzahl der Gesetze, die sie gestalten.

Bewegt sich die Zeit überall in die gleiche Richtung, ist sie umkehrbar, oder wird ihre Bewegung durch die Dimensionen bestimmt. Bewegt sie sich überhaupt überall linear, unterliegt sie gar dem Chaos oder bestehen sogar Zustände statischer Zeitlosigkeit.

Ist es möglich, das etwas unendlich großes, endlos andauerndes, in unendlicher Anzahl existiert oder nimmt ein einziges Universum in einem Raum, zu einer Zeit, eine unendliche Menge von Gestalten an.

® Klangwerker 6/ 11